06 01 21 Sirius-Grüsse: Karma erlösen

Liebste Sternengeschwister – wir grüßen euch in herzlicher Liebe! Unsere Verbindung ist von karmischer Natur, und heute möchten wir euch einiges zu diesem Begriff erzählen. Mit „Karma“ bezeichnen wir die universellen Zusammenhänge der Schöpfung. In eurem neuen Zeitalter werdet auch ihr sie bewusst kennenlernen, und darin liegt eure Befreiung. Im Bewusstsein entwickelte Kulturen kennen und achten die Gesetze des Universums als Göttliche Absicht. Sie überlassen sich ihnen in Liebe, und arbeiten mit ihnen zusammen. Ihr wolltet in den letzten Jahrtausenden erproben wie es sich anfühlt, universelle Gesetze zu ignorieren oder zu brechen. Doch die Schöpfung schafft Ausgleich, und dies gehört zu ihren wichtigsten Aufgaben. Jede sichtbare Form entsteht und besteht aus gegensätzlichen Energieströmungen. Zu jedem Zeitpunkt müssen diese im Gleichgewicht sein – wie die Waagschalen des Gesetzes, die um einen Mittelpunkt pendeln. Das Gesetz des Karmas sorgt für diesen Ausgleich, liebste Freunde.

In eurem Sonnensystem verwalten die Kulturen des Saturn den karmischen Ausgleich eures Seins. Erkennt ihr das Geschenk, das sie euch in diesem Jahr überreichen? Für ein Jahr eurer Zeitrechnung nehmen sie euch in Obhut, um euch zu inspirieren und zu schulen. Sie erzählen euch von den Strukturen sichtbarer Schöpfung. Sie leiten euch darin an, eurem geistigen Potenzial – eurem SELBST – bewusst Ausdruck zu geben. Je harmonischer ihr dies vollzieht, umso weniger muss das Universum in eurem Dienst tätig sein. Ja – ihr versteht richtig: das gesamte Universum erschafft Ausgleich in eurem Dienst. Es korrigiert eure Abweichungen, und erfüllt das Gesetz für euch. Da ihr selbst Teil des Kosmos seid, erfahrt ihr die Auswirkungen dieser Ausgleichsbewegung in eurem täglichen Leben. Das genau bezeichnen wir als Karma, liebste Freunde. Übt euch in bewusster Harmonie, und erfahrt ein gesundes Leben, frei von karmischer Verstrickung.

Was du heute erlebst, du geliebter Mensch, schafft Ausgleich für deine frühere Schöpfungen. Was du heute in die Welt bringst, formt dein zukünftiges Leben. Um die wechselhaften Strömungen kosmischer Energie in Harmonie zu bringen, braucht ihr nur einen einzigen Impuls zu berücksichtigen: verbindet euch mit eurem Herzensraum, in dem die Göttliche Liebe wohnt. Tut dies bewusst, und erlaubt der Liebe, alle eure Gedanken, Gefühle und Handlungen zu steuern. Ladet den Göttlichen Kern in euch ein, dies zu tun. Beauftragt ihn, euer gesamtes Leben in Obhut zu nehmen. Wo die Liebe waltet, ist Ausgleich. Sie erzeugt Frieden und Harmonie, und lässt alle Kräfte um ihr Zentrum tanzen. In der Mitte allen Seins wohnt Göttliche Intelligenz, liebste Freunde. Jedes Atom, jedes Lichtquant, enthält Seine/Ihre Essenz. Was ist dein Zentrum, du geliebter Mensch? Auch für dich gilt: in jedem noch so kleinen Funken deiner Existenz verbirgt sich Göttliche Intelligenz und Liebe. Eine einzige große Liebeskraft erschafft dich ununterbrochen und ewiglich.

Lebst du im Gleichgewicht des Herzens, liebste Freundin und liebster Freund? Oder fühlst du dich „aus der Ordnung“ geraten? Jede Dysbalance ist ein Ergebnis früherer, noch unbewusster Lebensphasen. Oft handelt es sich dabei auch um die Schöpfungen deiner Angehörigen. In Gruppen inkarniert ihr – immer wieder aufs Neue. Wer euch in diesem Leben begegnet, gibt euch Gelegenheit zum Ausgleich für Früheres. Was ihr jetzt erschafft, beeinflusst alles Kommende. Eine große himmlische Regie ordnet eure Pfade – mit eurer Erlaubnis und im Geist Göttlicher Liebe. Die Geschöpfe des Saturnarchipels sorgen für Ordnung und Ausgleich, und unterstützen damit eure Erkenntnisprozesse. Macht sie euch zu Freunden, und erlebt, wie ihr täglich harmonischer werdet.

In den kommenden Monaten erhaltet ihr eine besondere Chance: durch das Aufeinander-Treffen vieler kosmischer Ebenen entsteht der für euch nötige karmische Ausgleich rascher und sanfter als in anderen Jahrhunderten. Wir geben euch eine kleine Anleitung, mit der ihr diese wertvolle Gelegenheit nutzen könnt:

  • Dankt eurem Göttlichen SELBST für alles, was war. Dankt für jedes Ungemach und jede Herausforderung, denn alles wurde und wird zu eurem höhsten Wohle erschaffen. Dieses Wohl enthält ein Versprechen: je weniger Ungleichgewicht ihr erschafft – je bewusster ihr euch der Liebe in euch überlasst – umso einfacher und harmonischer gestaltet sich euer Leben. Euer Dank öffnet die Pforte zu einem Leben in Ausgleich und Frieden. Fällt es dir noch schwer, für alles zu danken, liebster Mensch? Dann bitte deine Göttliche SEELE, dir genau dabei zu helfen! Erfahre, wie die Dankbarkeit in dir Raum nimmt. Genieße den Frieden, den sie dir schenkt!
  • Tauche nun alles was war, ist und sein wird in eine indigo violette Energiewelle. Sie arbeitet für dich – auch, wenn du sie noch nicht siehst oder spürst. Sie ist Ausdruck des siebenten Strahl Göttlichen Liebeslichts; ihre Signatur entspricht dem Wassermann-Zeitalter. Lass dich einhüllen und begleiten von dieser Welle. Sie bringt in den Ausgleich, was du an unbewusster Dysbalance mit dir trägst. Sie heilt mit den Attributen weißer Magie, die ihr schon bald kennen- und nutzen lernt.

Seit dem Beginn unserer öffentlichen Gespräche erzählen wir euch vom Heilungstempel der neuen Zeit. In den höheren Dimensionen existieren diese Orte bereits, und in den vergangenen Monaten konnten sich einige von euch bewusst damit verbinden. In eurem Bewusstsein gestaltet ihr euer Sein. Besucht die Heilungstempel des Wassermann-Zeitalters, und lernt eine ganz neue Art zu leben: frei von karmischen Verstrickungen, im Ausgleich mit den universellen Gesetzen. Aus dieser Bewegung entsteht, wonach ihr euch sehnt: eure friedliche Menschheitskultur auf dem Weg ins Lichtbewusstsein! Wir sind mit euch, und grüßen euch in Herzensliebe!

Ein Kommentar von Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow:

Liebste Freundinnen und Freunde! Wir freuen uns sehr, euch das heutige Channeling zu überreichen. Es beschreibt unsere Zusammenarbeit mit dem Sternenrat und den Meistern recht gut. Mit unserer Erlaubnis wird zuerst ein Samenkorn in unser Bewusstsein gelegt. Intuitiv erfassen wir es, und bewegen es im Herzen – ob bewusst oder unbewusst spielt dabei keine wesentliche Rolle; unsere große SEELE gestaltet den Prozess zum höchsten Wohle. Dieses Samenkorn erhielten wir vor vielen Jahren an einem zauberhaften reinen Ort in England, an der Quelle chalice well in Glastonbury. Es enthielt alles, was wir in den Jahren seitdem erlebten, und wir spürten es. Wir versprachen sofort, es ins Wachstum zu bringen. In den Botschaften der letzten Tage beschreiben die Sternenfreunde nun, wie dieses Zusammenwirken geschieht.

Viele Jahre später, reicher an Erfahrungen und Bewusstheit, durften wir dann im letzten Frühjahr unser Projekt Heilungstempel starten. Nie hätten wir uns ausmalen können, über welche Umstände das geschah. Wer hätte vor einem Jahr schon an Corona, lock-downs u.ä. gedacht? Und doch kam es so: in der Not erhielten wir das Not-Wendige. Wir waren vorbereitet worden, und die praktischen Details wurden nun “geliefert”. Täglich staunen und danken wir für alles, was sich daraus entwickelte. Danke euch allen, die ihr dabei seid, ihr Lieben! Danke auch allen, die neu hinzukommen werden!

In dieser Botschaft erzählen uns die Sternenfreunde nun weitere Details. Schon in den Neujahrsdurchgaben ging es um unsere Manifestationskraft. Jetzt ist es wirklich wichtig, sie kennen und nutzen zu lernen. Das Wassermann-Zeitalter lädt uns ein, unser Göttliches Erbe befreit und erneuert anzunehmen. Es hilft uns, ins Gleichgewicht zu kommen, und früheres Ungleichgewicht zu erlösen. Wer mit der Indigo-Welle arbeitet spürt es sofort. Im Heilungstempel lernen wir, uns immer tiefer mit dem SELBST zu verbinden. Daraus entstehen weitere Impulse. Schließlich erkennen wir, dass all dies schon längst in uns wartete. Wir ent-decken (decken auf), wer wir sind.

Viele spirituelle Schulen verweisen auf unsere Mitschöpferkraft. Jetzt geht es ums Praktische. Wie schaffen wir Ordnung in unseren Gedanken, Gefühlen und Handlungen? Unsere Geschwister vom Saturn werden es uns zeigen. Wie schaffen wir es, immer tiefer und dauerhafte LIEBE-voll zu leben? In den Heilungstempeln der 5. Dimension finden wir die Antwort. Dort existiert bereits, was wir uns gerade erarbeiten. Eines Tages wird es diese physischen Orte auch auf unserem Planeten geben. Bis dahin erschaffen wir sie uns im Bewusst-SEIN. Und genau so praktizieren wir unsere Mitschöpferkraft: was wir bewusst denken und praktizieren zieht die Lichtphotonen an, die sich zur Form verdichten. Möchtet ihr mal unverbindlich reinschnuppern in unser Projekt Heilungstempel? Dann meldet euch über das Kontaktformular auf unserer Website: http://liebeslicht.net/ – ihr seid uns herzlich willkommen!

In Liebe und Dankbarkeit grüßen euch Ilse-Maria und Jürgen