12.04.20

Auferstehung!

Liebste Freunde, wir grüßen euch! Es ist vollbracht, sagte der geliebte Meister Jesus nach seinem Leiden am Kreuz; einem Durchgang durch die dunklen Ebenen menschlichen Bewusstseins und Seins. Im Körper durchlichtet und im Bewusstsein grenzenlos – so stellt ihr euch die Auferstehung vor. Viele Meister gingen diesen Weg. Die Lichtspuren ihrer Erfüllung speicherten sie im kollektiven Bewusstseinsfeld; in dem Energieraum, der sich jetzt durch eine ganz besondere Strahlung aus dem Zentrum der Galaxie aktiviert. Was bedeutet das, ihr geliebten Sternenfreunde? Stellt euch den Bewusstseinsraum wie ein Lichtfeld vor. Seht ihr die vielen Muster und Figuren, die sich durch diesen Raum bewegen? Stellt euch nun vor, dass jemand einen Leuchtturm einschaltet, so dass ihr alles noch besser erkennt. Aha – da gibt es ein wundervolles Herzsymbol… und dort sehe ich eine Lebensblume… was glitztert denn da? Eine goldene Lichtkugel bewegt sich durch den Raum…

Erkennt ihr die großen Chancen und Geschenke dieser Zeit, liebste Freunde? Der Meister Jesus versprach euch, ähnliche Werke zu tun wie er. Auch wenn dieser Gedanke als Folge eurer Trennungsillusion über Jahrhunderte als Blasphemie galt, werdet ihr ihn jetzt auf neue Art entdecken. Welche Werke werdet ihr tun, ihr Lieben? Wie werdet ihr die Energie der Auferstehung nutzen, die euch jetzt und in den kommenden Jahren reichlich zuströmt? Eure Wahl ist gesegnet, ihr Lieben! In euch SELBST leuchtet die Spur Göttlicher Quellenenergie auf. Überlasst euch diesem SELBST, und erkennt, dass ihr euch (dem SELBST) nur noch zu folgen braucht. Reine Liebe ist die Essenz eures Seins. Weisheit und Schöpfungsmacht verbinden sich mit ihr. Erinnert euch an eure Rechte, liebste Sternenfreunde, und kreiert aus dem Dreiklang dieser Signatur, der Liebe, der Weisheit und der Schöpfungsmacht, eure neue Welt des Friedens und der Barmherzigkeit!

Welch eine himmlische Empfindung ist es, seinem Herzen zu folgen.

Johann Wolfgang von Goethe