14.04.20

Kinder der Freiheit

Liebste Freunde, wir grüßen euch! Kinder der Freiheit seid ihr, auch wenn eure Freiheiten in dieser Zeit scheinbar einbrechen. Liebste Sternenfreunde – ihr wisst längst, dass eure größte Freiheit im Geiste lebt – unendlich und immerwährend. Fühlt ihr euch frei, über euch und euer Sein zu entscheiden? Ihr seid es, ihr Lieben! Könnt ihr frei über euren Zustand bestimmen, ihr Lieben? Ihr könnt es! Ihr allein entscheidet über den Zustand, in dem ihr euch befindet. Ihr kennt diese Aussage, und doch übt ihr noch, um ihren Inhalt zu verwirklichen.

Viele Energien und Informationen mischen sich ein. Da gibt es die uralten Gewohnheiten eurer Familie; Dinge, die ihr schon als Kinder wie selbstverständlich annahmt. Da folgt ihr den Behauptungen von Lehrern oder Wissenschaftlern, die es scheinbar besser wissen als ihr. Da erinnert ihr euch an die Behauptungen und Setzungen eures Kollektivs; abhängig von Zeit und Region. Euer Geist aber ist frei, ihr Lieben! Unabhängig von Raum und Zeit bewohnt er die Unendlichkeit. Frei von allen Setzungen verweilt er im Liebeslicht Göttlicher Schöpfung. Möchtet ihr ebenso frei sein? Dann vertraut euch eurer Geistigen Essenz an, und wisst euch frei! Erkennt eure Freiheit an, und überlasst alles Weitere dem Universellen Plan. Nichts hindert euch daran, zu lächeln, und eure Zeit in dankbarer Freude zu genießen. Diese Haltung ist kraftvoll! Beobachtet einfach, was geschieht.

Wie sollen wir das machen, fragt ihr? Ihr wisst es schon, ihr Lieben. Werdet ruhig, versammelt euch, und gebt eure Entscheidung bekannt. Sendet eure Absicht ins Universum, und überlasst alles Weitere dem Schöpfungsgeist. Für euch selbst und für euren Zustand seid ihr verantwortlich. Alles andere entsteht aus sich heraus. Was willst du sein? Wie willst du leben? Vielleicht erstellt ihr jetzt eine Liste, eurer wichtigsten Entscheidungen?

  • Ich lebe gesund und entspannt
  • Ich bin voller Energie, und das Liebeslicht nährt mich
  • Ich habe und bekomme alles, was ich brauche – in jedem Moment
  • Ich bin bewusst verbunden mit Allem, was ist
  • Ich löse mich von Allem, was diese Gewissheit irritiert

Erstellt eure Prioritätenliste, konzentriert euch darauf, dass sie sich zum Höchsten Wohle allen Lebens verwirklicht, und überlasst dem Schöpfungslicht alles Andere. Vielleicht nutzt ihr unsere kleine Atemübung, um wirklich kraftvoll im Jetzt zu sein: Liebeslicht ein, Widerstand aus. Liebeslicht ein, Stress und Stau aus. Erinnert euch an eure Freiheit, und beobachtet einfach, was geschieht. Die aktuelle Veränderung könnte Zeit brauchen. Bleibt ruhig und voller Vertrauen. In der Liebe eures Herzens liegt die größte Kraft. Sie verwandelt, was sich ihr widersetzt – auf Dauer. Während ihr die Wahrheit dieses Gedankens erfahrt, wandelt sich euer Bewusstsein im Licht der Zeit. Voller Liebe und Dankbarkeit sind wir mit euch!

Das Glück gehört denen, die sich selbst genügen. Denn alle äußeren Quellen des Glückes und Genusses sind, ihrer Natur nach, höchst unsicher, misslich, vergänglich und dem Zufall unterworfen.

Arthur Schopenhauer