20.04.20

Danke Corona!

Liebe Freundinnen und Freunde! Auch, wenn wir ziemlich genau wissen, wieviel Verdrehung und Verführung im Thema Corona steckt, finden wir es doch allmählich an der Zeit, diesem Virus mit einem verschmitzten Grinsen zu danken. Schaun wir doch mal auf die „Randprodukte“ dieser Zeit; aus einer geistigen Sicht könnten sie das Wichtigste sein… Also los: Danke Corona!

  • für den blauen Himmel und die saubere Luft
  • für den Notausgang aus unbemerkten Gewohnheitsmustern
  • für die Ruhe auf unseren Straßen
  • für Rücksicht und Achtsamkeit, die wir jetzt notgedrungen üben müssen
  • für die vielen Fische, die sich wieder in den Golf von Venedig trauen
  • für den Wegfall so vieler Ablenkungen und Zerstreuungen
  • für die Chance, wieder mal ein Buch zu lesen
  • für die Möglichkeit, mehr von unseren Familien zu haben
  • für die wachsende Auseinandersetzung mit Demokratie und Grundrechten
  • für die Sensibilsierung gegenüber Unnötigem
  • für die Bereitschaft so Vieler zu gemeinsamer Meditation und Einkehr
  • dass du uns viel weniger schadest, als behauptet wird
  • dass du dich in den Körpern von mehr als 99% der Infizierten wieder beruhigst
  • dass du uns daran erinnerst, wie wir unser Immunsystem mit Freude stärken
  • dass du uns gar nicht verängstigen willst…

Mögt ihr diese Liste vielleicht erweitern? Ganz sicher gibt es noch Vieles hinzuzufügen…

Und was meint ihr – werden wir alle diese angenehmen „Randprodukte“ vielleicht demnächst auch ohne die Hilfe eines Virus genießen können? Vielleicht sogar noch mehr als das? Wir Fahrnows sind uns da ganz sicher! Täglich lauschen wir dem aufgeregten Wispern unserer Sternenfreunde, und sie berichten uns von riesigen Chancen in dieser Zeit. Manchmal lassen sie uns für einen Moment in die Zukunft eintauchen – wir versprechen euch reine Freude! Jetzt lasst uns dem Krönungsvirus einfach noch einmal angemessen danken. Du hast die Aufgabe übernommen, unseren Weckruf einzuläuten – danke dafür! Wir danken euch mit einem Herzlachen für die wundervollen Begegnungen und die geistige Gemeinschaft, die wir mit euch teilen dürfen. In dankbarer Liebe grüßen euch Ilse-Maria und Jürgen

Lasst uns dankbar sein gegenüber den Menschen, die uns glücklich machen. Sie sind liebenswerte Gärtner, die unsere Seele zum Blühen bringen.

Marcel Proust