31.05.20

Das Zeitalter von Ausgleich und Synthese

Spürt ihr, was das Universum lebendig erhält, liebste Freunde? Lauscht fein und still nach innen – auch ihr selbst seid ein Universum! Jede eurer Körperzellen bildet die Bewegungen des Universums ab. Innen, so wie außen! In euch selbst findet ihr Antwort zu allen Geheimnissen der Schöpfung. Wisst ihr, was das Universum zusammenhält? Es sind die Gesetze von Ausgleich, Balance und Verbundenheit, ihr Lieben. Energien bewegen sich um ein Zentrum. Stoffliche und feinstoffliche Ausdrucksformen der Urquelle tanzen um ihre Essenz. Eine klug ausgewogene Harmonie verbindet widersprüchliche Formen zu einem Ganzen. Bereits winzige Abweichungen würden alles ineinander stürzen lassen. Grenzenlose Vollkommenheit drückt die Göttliche Schönheit in ihrer gesamten Schöpfung aus.

Ausgleich und Balance sind Signaturen des Wassermann-Zeitalters, liebste Freunde. In den Jahren der Wandlung werdet ihr ihnen nun überall begegnen. Zunächst wird aufgedeckt, was dieser Anforderung noch nicht entspricht – wiederum innen, so wie außen. Das ist die Phase, die ihr oft als ungemütlich erlebt. Aber bitte bedenkt, ihr Lieben: wenn sich ein Krankheitsherd unter der Oberfläche des Bewusstseins ausbreitet, richtet er größeren Schaden an, als wenn man ihn bewusst erkennt und heilt. Ihr kennt die Ungleichgewichte in der Menschheit. Sie liegen vor allem in euren Wirtschaftsstrukturen und in der Umsetzung der Menschenrechte. Ost und West sind auf eurer Erde ebenso unbalanciert wie Nord und Süd. Während euer Planet nun in winzigen Schritten seine Achse im Raum aufrichtet, korrigiert er auch das verschobene Bewusstseinsfeld, in dem ihr lebt. Währenddessen erkennt ihr den Handlungsbedarf, der euch noch von Harmonie und Gleichklang trennt. Ihr selbst könnt diesen Prozess unterstützen, indem ihr eure persönlichen Gewohnheiten und Handlungen untersucht. Hier ist ein kleiner Leitfaden zu eurer Betrachtung.

  • Bringt euren Körper in die Balance, und sorgt dafür, dass euch seine Energien frei und harmonisch durchströmen.
  • Bringt eure Gefühle in den Ausgleich, und erschafft euch eine heitere, innere Gelassenheit.
  • Balanciert eure Gedanken, und verweilt in den nicht-urteilenden Räumen der Zuversicht.
  • Erschafft Frieden, Großzügigkeit und Humor euch selbst und anderen gegenüber.
  • Stellt euch dann vor, wie eure ganze Gattung nacheinander in dieses harmonisch bewegliche Gleichgewicht findet.

Große, lichtvolle Wesenheiten unterstützen euch auf eurem Lernweg, liebste Freunde. Der Avatar der Synthese und der Geist für Frieden und Gleichgewicht bieten ihre Hilfe an. Ihr könnt sie euch als riesige Lichtfelder vorstellen, die eure noch wenig balancierten eigenen Felder sanft austarieren. Im Christusgeist der Liebe und in Seinem Auftrag berühren sie alle Anteile eures Sonnensystems sehr sanft, um eine neue, harmonische Ausrichtung einzuleiten. Auch die Sternenräte arbeiten mit euch zusammen. In weniger als 30 Jahren eurer Zeitrechnung wird eure Welt in neuer, harmonischer Schönheit erstrahlen. Seid bedankt, ihr kostbaren Wesen, und genießt euer Leben in dieser so besonderen Zeit! Wir grüßen euch in dankbarer Liebe für euer Sein!

Ein Tipp: unsere Hypno CD Seelen-Ein-Klang unterstützt euch dabei, in die innere Harmonie zu finden: http://www.meisterkreise.eu/dr-fahrnow-cds/

Fassen wir endlich die Natur in Ein Ganzes zusammen, so stehen einander gegenüber Mechanismus, d.h. eine abwärts laufende Reihe von Ursachen und Wirkungen, und Zweckmäßigkeit, d.h. Unabhängigkeit vom Mechanismus, Gleichzeitigkeit von Ursachen und Wirkungen.

Friedrich Schelling