News August 2019

Liebe Freundinnen und Freunde!

Hitze schafft Bewegung – und das merken wir gerade, wohin wir auch schauen. Massive Lichtmengen suchen sich ihren Platz in der Materie unseres Lebens. Sie drücken und schieben uns, und reiben sich an unseren unbewussten Widerständen. Innere Mauern brechen ein – wie 1989 die äußere Mauer in Deutschland. Uralte Erinnerungen tauchen auf. Gefühle wechseln wie auf einer Achterbahn; Gedanken kreisen, und fragen, was das alles soll.

Draußen in der Welt sieht es genauso aus. Innen wie außen – eine alte philosophische Weisheit zeigt sich da. Das Chaos nimmt zu – man könnte auch sagen, die Presswehen unserer Neugeburt haben eingesetzt. Diese letzte Geburtsphase ist äußerst turbulent. Höchste Konzentration, Liebe und Aufmerksamkeit sind gefordert. Aber auch Hingabe an das Geschehen. In den letzten Momenten der Geburt überlässt man sich mit Wachsamkeit und Ruhe dem Leben. Es weiß, welche Schritte zu tun sind. Es kennt die Dynamik. Das Leben vollendet sein Werk!

Zahlreiche Geburtshelfer sind mit uns. Sie wissen, was zu tun ist, und haben es schon öfter getan. Immer wieder halfen sie neuen Kulturen ins Licht. Wir dürfen ihnen vertrauen, und mit ihnen zusammenarbeiten. So erlösen wir auch unseren uralten Trennungs-Irrtum. Wie nebenbei erfahren wir die unendliche Verbundenheit aller Schöpfung. Wir wachsen hinein, in eine universelle Lebens- und Völkergemeinschaft. Die Sternenföderation erwartet uns, wie eine liebevolle Familie. Aber zunächst durchleben wir unsere Neugeburt. Und damit wir diese große Transformation heil und glücklich meistern, gibt es noch einiges zu entdecken, zu verarbeiten und zu integrieren.

Das wisst ihr, ihr Lieben. Ihr spürt es täglich, und viele von euch melden sich mit ihren Anliegen bei uns. Die meisten denken, dass es nur sie allein so herum wirbelt. Manche tappen auch in die alte Falle der Selbstzweifel. „Warum geschieht mir das? Bin ich nicht gut genug?“ mögen sie fragen. Liebste Freunde – es geschieht uns allen! Willkommen im Boot der Wandlung! Lasst uns gemeinsam weiter navigieren und voneinander lernen. Üben wir uns in gegenseitiger Unterstützung und Hilfe. Genau auf diese Art, werden wir uns der unauflöslichen Verbundenheit aller Schöpfung bewusst.

Habt ihr denn schon das neue Werk von Albrecht Steets und seinem Helfer-Team entdeckt? Wir freuen uns in großer Dankbarkeit über diese Initiative! Wer unsere deutschen Seminare besucht, kennt Albrecht als einen der langjährigsten Teilnehmer. Wie kaum ein zweiter kennt er sich in den Siriusbotschaften aus. Oft unterstützt er unsere Arbeit spontan mit einem passenden Zitat daraus. Und nun stellt er sein über lange Jahre erarbeitetes Wissen der Öffentlichkeit vor. Auf seinem Blog findet ihr (fast) alles, was uns die Siriusgeschwister über die Jahre schenkten; geordnet nach Themen, und ergänzt durch neue updates von Ilse-Maria. Schaut doch gleich mal rein: https://albrechtsiriusblog.home.blog/ Auch die Siriusbotschaften aus Seminaren bearbeitet Albrecht mit seinem Team. Ihr findet sie auf Jürgens neuer Website: http://liebeslicht.net/sirius/

Auf dieser Seite findet ihr übrigens inzwischen auch unseren monatlichen Christus-Segen. Schaut mal rein – er ist wirklich heilsam. Er schenkt Kraft, und klärt das Gemüt. Einfach anklicken… Den August-Segen nehmen wir wieder bei einem kraftvollen event auf: genau zum Vollmond sind wir beim Vortrag in Bern (s.u.). Danke all euch sichtbaren und (noch) nicht sichtbaren Helfern, die ihr unsere Arbeit fördert und voran bringt! Unser Werk ist ein Gemeinsames!

Und hier findet ihr mehr zu unseren kommenden Veranstaltungen. Am 15.08. und am 16. bis 18.08. stellen wir zusammen mit der spirituellen Lehrerin Annette Kaiser in Bern und Wilderswil unser Projekt Campus in Spirit vor; einen weiteren Impuls zur Förderung menschlicher Bewusstseinsentfaltung. Zwei Schwerpunkte enthält dieses Projekt. In persönlich ausgerichteten Seminaren leiten wir euch darin an, euren Herzensfrieden zu stärken. Wer im Herzensfrieden ruht, fördert den Frieden der Welt. In weiteren Veranstaltungen informieren wir euch und die Öffentlichkeit über neue, Lebens fördernde Projekte. In den höheren Dimensionen existiert die Welt, nach der wir uns sehnen. Lernt mit uns die Menschen kennen, die sie bereits praktisch in unserer aktuellen 3D-Welt verankern! Hier könnt ihr euch zu den kommenden, ersten Veranstaltungen informieren und anmelden: http://liebeslicht.net/seminare-in-bern/

Liebste Freunde, wir fühlen uns mit euch allen tief verbunden. Lasst uns diese Zeit der Herausforderungen gemeinsam gestalten und meistern! Je stürmischer es da draußen wird, umso mehr dürfen wir uns mit einem Herzenslächeln umarmen, und näher zusammen halten. Wir sind für euch da, und teilen gerne alles mit euch, was wir im Blick auf diese Zeit der Neugeburt erarbeitet haben.

In Liebe und Dankbarkeit von Ilse-Maria und Jürgen